Casa di Carlo Goldoni: Eine Reise in die venezianische Theater- und Geschichte

  • 2 Lesezeit

Das Casa di Carlo Goldoni ist ein Ort voller Entdeckungen, der Sie in das Leben und die Werke des berühmten venezianischen Dramatikers einführt. Zwischen der Ponte dei Nomboli und der Ponte della Donna Onesta gelegen, bewahrt dieses Haus aus dem 15. Jahrhundert noch heute die Atmosphäre und die typischen Elemente der venezianischen Architektur jener Zeit.

Der Sitz und die Geschichte

Das Casa di Carlo Goldoni, auch bekannt als Ca‘ Centani, war das Haus, in dem der große Autor 1707 geboren wurde. Im Besitz der Familie Rizzi und später der Familie Zentani beherbergte der Palast auch eine künstlerisch-literarische Akademie, bevor er zu einem dem Dramatiker gewidmeten Museum wurde. 1914 von Aldo Ravà, Graf Piero Foscari und Kommandant Antonio Pellegrini erworben, wurde das Haus 1931 der Gemeinde Venedig geschenkt, um in ein Museum und Zentrum für Theaterstudien umgewandelt zu werden.

Wege und Sammlungen

Der Museumsweg führt Sie durch die Räume des Hauses, wo Sie die Szenen und Charaktere des Goldoni-Theaters bewundern können. Die Reproduktionen der Drucke der Pasquali-Ausgabe aus dem 18. Jahrhundert versetzen Sie in die Atmosphäre des venezianischen 18. Jahrhunderts, während die Marionetten aus dem 18. Jahrhundert und das kleine Theater Goldonis Kindheit wieder aufleben lassen. Sie können auch die Videothek und die Bibliothek des Museums besuchen, wo Sie Filme und Theatertexte finden, um Ihr Wissen über den Autor zu vertiefen.

Abschließend ist das Casa di Carlo Goldoni ein magischer und suggestiver Ort, der es Ihnen ermöglicht, in das Leben und die Werke eines der größten Autoren der italienischen Komödie einzutauchen. Kommen Sie und entdecken Sie diesen verborgenen Schatz Venedigs und lassen Sie sich von der Magie des Goldoni-Theaters verzaubern.