Kirche Santa Maria Formosa

  • 2 Lesezeit

Die Kirche Santa Maria Formosa, gelegen im malerischen Stadtteil Castello an der Grenze zu San Marco, ist ein wahres Meisterwerk der Renaissance-Architektur.

Geschichte und Legenden

Die Geschichte von Santa Maria Formosa reicht bis ins Jahr 639 zurück, als nach der Überlieferung der Heilige Magnus von Oderzo die Kirche zu Ehren der Jungfrau Maria errichtete. Die Legende berichtet, dass die Madonna dem Heiligen in einer geheimnisvollen Form erschien, was den Namen der Kirche inspirierte. Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen stammen jedoch erst aus dem Jahr 1060. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kirche mehrfach umgestaltet und restauriert und erreichte ihren heutigen Glanz dank des Architekten Mauro Codussi im Jahr 1492.

Beschreibung des Äußeren

Die Westfassade, im Jahr 1542 von der Familie Cappello in Auftrag gegeben, ist ein Beispiel für Renaissance-Klassizismus. Ionische Säulen des Portals tragen das Grabmonument des Admirals Vincenzo Cappello, während in der Mitte des Giebels das Wappen der Familie prangt. Die Nordfassade, die auf das Jahr 1604 zurückgeht, zeigt ein aufwendigeres Design, mit Statuen der Jungfrau und Tugenden, die das zweite Level schmücken.

Der Glockenturm, fertiggestellt 1688, ist ein barockes Meisterwerk mit reichen und detaillierten Verzierungen. Seine Spitze, umgeben von Cherubim, ragt majestätisch in den venezianischen Himmel.

Beschreibung des Inneren

Das Innere der Kirche ist ein Triumph von Kunst und Spiritualität. Die Seitenschiffe beherbergen Werke renommierter Künstler wie Palma il Vecchio und Leandro Bassano. Die Seitenschapellen sind mit Polyptychen und Statuen von großem künstlerischen und historischen Wert geschmückt.

Das Presbyterium mit dem Hauptaltar und den Graburnen der Familie Donà ist ein Ort des Gebets und der Kontemplation. Die Decke ist mit Fresken geschmückt, die heilige Geschichten und venezianische Legenden erzählen.

Die Kirche Santa Maria Formosa bezaubert und bewegt Besucher und wirkt wie ein Kunstwerk, das die Herzen aller berührt, die sie betreten. Mit ihrer tausendjährigen Geschichte und ihrer zeitlosen Schönheit steht diese Kirche als Symbol für die Größe und Spiritualität Venedigs. Wenn Sie sich in dieser wunderbaren Stadt befinden, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, dieses Renaissance-Juwel zu besuchen und sich von seiner ewigen Schönheit verzaubern zu lassen.